Über Lena

FolfIch bin Lena, 1985 im beschaulichen Reinbek bei Hamburg geboren und 2010 auf´s Rennrad gekommen…

Lena Zwansleitner - Love Bike Lena Fahrradblog für Frauen
Lena Zwazleitner – Love Bike Lena Fahrradblog für Frauen

Wie bin ich zum Rennrad fahren gekommen?

Ich steckte in den letzten Zügen meines Studiums und betreute als Tutorin eine Gruppe Studierender in einem Modul an meiner Hochschule.

Unter den Studierenden war ein junger Mann, der mich einlud mir die bald anstehenden Hamburger Cyclassics anzuschauen.

Gesagt, getan, er ging an den Start, ich wartete im Ziel.

Zum Glück bin ich in „Warten“ überhaupt nicht gut, schon gar nicht in Verbindung mit „Zugucken“.

Ich war fasziniert von der Atmosphäre und davon, dass da ja ganz normale Leute mitfahren.

Schnell wurde mir klar, dass frau offenbar auch als ganz „normaler“ Mensch Rennrad fahren kann. Bisher dachte ich, dass das nur Profis können.

Ich hatte einen Entschluss gefasst.

ICH WILL AUCH SO EIN RENNRAD.

Dass ich im Anschluss an das Rennen in einer sportlichen Sektlaune selbstbewusst verkündete nächstes Jahr auch bei den Cyclassics mitzufahren, brachte mich ein kleeeein wenig in Zugzwang.

Wenige Tage später und etliche Radgeschäftbesuche später fuhr ich auf meinem neuen Rennrad nach Hause.

Ein erhebendes Gefühl, das ich bis heute genieße.

Es folgte mein erstes Radrennen und viele weitere Kilometer, über die ich auf dieser Seite berichten möchte.

Warum schreibe ich hier Krams in das Internet?

Wenn ich nur eine Person mit ein bisschen Text ermutigen kann sich etwas zu trauen, was vielleicht weit weg schien, hat sich jede Minute Text gelohnt!

Wenn ich damals nicht diese tolle Gruppe Radfahrer und diesen tollen Mann gefunden, würde ich immernoch denken, dass Rennräder nur von Profis gefahren werden können ;-). Auch nach einigen Jahren auf dem Rad gibt es viele Dinge, die ich ausprobieren muss. (Cyclocross entpuppte sich dabei als DER BRINGER!)

Radfahren – what else?

Darüber hinaus bin ich leidenschaftlich gerne draußen. Mit welcher Aktivität (außer auf dem Rad…) ist eigentlich egal. Prinzipiell mache vieles gerne selber, ob es das Bepflanzen des Balkons ist, der Reifenwechsel am Auto oder die Renovierung der Wohnung ist eigentlich egal, Hauptsache ich kann es selber machen.

Sportlich bin ich für viele Dinge zu begeistern, sei es in der Muckibude, bei etwas Crossfit und Functional Training oder auch mal in Laufschuhe.

Ich wünsche viel Spaß beim Lesen und freue mich über Anregungen und Feedback.

Eure Lena

Folge mir auf STRAVA und auf Instagram